VERHÖR UND TOD IN WINTERTHUR

Do, 21.03.2002 bis Mi, 27.03.2002

Slide 1
Slide 2
   1/2
Slide 1
Slide 2
Slide 3
Slide 4
Slide 5
Slide 6
   1/6

Tickets

Im Moment sind keine Vorstellungen für diesen Film geplant

Details

Sprachversion: Dialekt
Alterskategorie: J/14
Länge: 106 Minuten

Links

Synopsis

Nach Erich Schmids (MEIER 19) packendem neuen Buch VERHöR UND TOD IN WINTERTHUR hat Richard Dindo einen seiner besten Dokumentarfilme gedreht: Im Sommer 1984 finden in Winterthur eine Anzahl von Attentaten statt. 27 Jugendliche werden verhaftet. Unter dem Druck der Vollzugsbehörden erhängt sich eine junge Frau in ihrer Zelle. Beteiligte erinnern sich. Der Film geht auf den Spuren des Buches zurück in die Vergangenheit und versucht zu verstehen, was damals geschehen ist mit diesen Jugendlichen, die sich gegen die Gesellschaft auflehnten.


Links


Cast & Crew

REGIE:

Richard Dindo

PRODUZENT:

Richard Dindo
Regula Schiess

SCRIPT:

Richard Dindo

KAMERA:

Pio Corradi
Renee Baumann

SCHNITT:

Rainer M. Trinkler
Richard Dindo
Georg Janett

SOUND:

Martin Witz

SETDESIGN:

Maria-José Branco

VISUAL EFFECTS:

---



Halber Preis gegen Vorweisen der CARTE Blanche oder einer Karte der Zürcher Kantonalbank.