PINK APPLE FESTIVAL 2007

Do, 26.04.2007 bis Mi, 02.05.2007

posterimage
Slide 1
Slide 2
Slide 3
   1/3

Tickets

Im Moment sind keine Vorstellungen für diesen Film geplant

Details

Links

Synopsis

PINK APPLE FESTIVAL
26. April - 2. Mai 2007
Aus Anlass des 10-Jahr-Jubiläums des schwullesbischen Filmfestivals Pink Apple zeigt das LunchKino folgende Perlen des lesbisch-schwulen Filmschaffens:
SITCOM (F/d, 89 Min.)
Donnerstag, 26. April 2007
François Ozon ("Swimming Pool", "Angel") gelang mit seinem ersten Spielfilm eine bissige Parodie auf die heiter-harmlosen Familien-Soaps. John Waters lässt grüssen!
LOVE/JUICE (Jap./d, 82 Min.)
Freitag, 27. April 2007
Der Erstlingsfilm der Japanerin Kaze Shindo ist eine ebenso skurrile wie witzig-atmosphärische Liebesgeschichte.
LE FATE IGNORANTI (I/d/f, 110 Min.)
Samstag, 28. April 2007
Der warmherzige italienische Film des türkischen Regisseurs Ferzan Ozpetek war der grosse schwule Festival-Hit aus dem Jahr 2001. Demnächst sehen wir in Zürich seinen neusten Publikums-Hit "Saturno Contro".
GOLDLFISH MEMORY (E/d, 89 Min.)
Sonntag 29. April 2007
Diese reizende irische Komödie lädt zu einem Blick hinter die Kulissen des zeitgenössischen Liebeslebens in Dublin - in allen Variationen - ein.
GODS AND MONSTERS (E/d/f, 109 Min.)
Montag, 30. April 2007
Einer der berührendsten Gay-Filme der letzten Jahre aus Amerika. Mit mehreren Oscar-Nominationen für beste Schauspieler und bestes Script. Von Bill Condon liebevoll inszeniert.
MÄDCHEN IN UNIFORM (D, 92 Min.)
Dienstag, 1. Mai 2007
Der erste, skandalöse Film der Filmgeschichte, in dem lesbische Liebe im Zentrum steht und vorurteilslos dargestellt wird.
D.E.B.S. (E/d, 95 Min.)
Mittwoch, 2. Mai 2007
Eine schräge Komödie von Angela Robinson aus den USA mit vielen bissigen Comics- und Agentenfilm-Referenzen.
Mehr zum Inhalt der einzelnen Filme unter www.pinkapple.ch


Links


Cast & Crew



Halber Preis gegen Vorweisen der CARTE Blanche oder einer Karte der Zürcher Kantonalbank.